10 Unterschied zwischen Anwendungssoftware und Systemsoftware (mit Beispielen)

Arten von Software

Computersoftware sind Programme und Prozeduren, die bestimmte Aufgaben auf einem System ausführen sollen. Computersoftwaresysteme werden in drei Haupttypen eingeteilt, nämlich Anwendungssoftware, Programmiersoftware und Systemsoftware. Programmiersoftware hilft beim Schreiben von Programmen durch Tools wie Linker, Debugger, Compiler/Interpreter, Erze und Editoren. Anwendungssoftware hingegen wird zur Erledigung bestimmter Aufgaben verwendet, während Systemsoftware aus Treibern, Servern, Betriebssystemen und Softwarekomponenten besteht.

Was ist Anwendungssoftware?

Beispiele für Anwendungssoftware

Anwendungssoftware, auch als Endbenutzerprogramme oder nur als App bezeichnet. Es ist eine Software, die Benutzereingaben verarbeiten kann und Benutzern hilft, die Aufgabe zu erledigen. Es ist sowohl für einfache als auch für komplexe Aufgaben programmiert. Es wird entweder installiert oder online aufgerufen. Beispiele für Anwendungssoftware sind:

  • Textverarbeitungssoftware
  • Tabellenkalkulationssoftware
  • Präsentation zB Texteditor
  • Grafik,
  • CAD CAM,
  • E-Mail senden usw.

Fakten über Anwendungssoftware

  1. Anwendungssoftware führt je nach ihrer Gestaltung spezifische Aufgaben aus. Es kann keine andere Aufgabe erfüllen, die über seinen Umfang hinausgeht.
  2. Anwendungssoftware besteht aus einer Vielzahl von Programmen, die den Betrieb des Computers unterstützen.
  3. Anwendungssoftware kann nicht unabhängig ausgeführt werden. Sie können nicht ohne das Vorhandensein von Systemsoftware ausgeführt werden.
  4. Anwendungssoftware läuft in Übereinstimmung mit Benutzeranforderungen. Es läuft im Vordergrund.
  5. Anwendungssoftware wird nur installiert, wenn der Benutzer sie benötigt.
  6. Bei Anwendungssoftware ist es nicht zwingend erforderlich, dass Anwendungssoftware auf einem System installiert/ausgeführt wird.
  7. Benutzer interagieren mit Anwendungssoftware, während sie bestimmte Anwendungen verwenden.
  8. Anwendungssoftware wird in Hochsprachen wie Java, C++, VB, Net usw. geschrieben.
  9. Anwendungssoftware hat eingeschränkten Zugriff auf Festplatten, Speicher usw.
  10. Beispiele für Anwendungssoftware sind: Textverarbeitungsprogramme, Webbrowser, Mediaplayer, Microsoft Office, Photoshop usw

Lesen Sie auch: Unterschied zwischen Programm und Software

Was ist Systemsoftware?

Systemsoftware ist eine Art Computerprogramm, das eine Plattform zum Ausführen von Computerhardware und Computeranwendung bereitstellt, um Systemressourcen zu nutzen und ihr Berechnungsproblem zu lösen. Die Systemsoftware wird auf Ihrem Computer installiert, wenn Sie Ihr Betriebssystem installieren. Es ist in einer Low-Level-Sprache wie Assembler geschrieben, so dass es leicht mit Hardware mit Basisniveau interagieren kann. Zu den Programmen, die Teil der Systemsoftware sind, gehören: Assembler, Compiler, Dateiverwaltungstools, Systemdienstprogramme und Debugger. Beispiele für Systemsoftware sind:

  • Betriebssysteme wie macOS, Game Engines, industrielle Automatisierung, Ubuntu und Microsoft Windows.
  • Systemserver
  • Gerätetreiber
  • Betriebssysteme (OS)
  • Windows/GUI-Systeme (GUI).

 Fakten zur Systemsoftware

  1. Das Betriebssystem wird verwendet, um die Computerhardware und die Anwendungssoftware zu verwalten und zu steuern.
  2. Die Systemsoftware besteht aus einer Vielzahl von Programmen, die den Betrieb des Computers unterstützen.
  3. Die Systemsoftware kann unabhängig ausgeführt werden. Es bietet eine Plattform zum Ausführen von Anwendungssoftware.
  4. Die Systemsoftware wird programmiert und startet, sobald das System eingeschaltet wird. Es läuft weiter, bis das System heruntergefahren wird. Es läuft ganz oder teilweise im Hintergrund.
  5. Es wird zum Zeitpunkt der Installation des Betriebssystems auf dem Computer/Gerät installiert.
  6. In der Systemsoftware benötigen Hardwaresysteme mindestens eine Systemsoftware zur Ausführung ihrer Aktion.
  7. Benutzer interagieren nicht mit der Systemsoftware, da diese im Hintergrund funktioniert.
  8. Systemsoftware wird unter Verwendung von Low-Level-Sprachen oder Assemblersprachen geschrieben.
  9. Die Systemsoftware hat unbegrenzten und kontinuierlichen Zugriff auf Speicher, Festplatten usw.
  10. Beispiele für Systemsoftware sind: Compiler, Debugger, Assembler, Texteditor, DBMS, Diver, Linker, BIOS, Firmware, Makroprozessor usw.

Lesen Sie auch : Unterschied zwischen Programm und Software

Anwendungssoftware vs. Systemsoftware in Tabellenform

VERGLEICHSGRUNDLAGEANWENDUNGSSOFTWARESYSTEMSOFTWARE
FunktionAnwendungssoftware führt je nach ihrer Gestaltung spezifische Aufgaben aus. Es kann keine andere Aufgabe erfüllen, die über seinen Umfang hinausgeht.  Das Betriebssystem wird verwendet, um die Computerhardware und die Anwendungssoftware zu verwalten und zu steuern.  
Besteht ausBesteht aus einer Vielzahl von Programmen, die den Betrieb des Computers unterstützen.  Besteht aus einer Vielzahl von Programmen, die den Betrieb des Computers unterstützen.  
AbhängigkeitEs kann nicht unabhängig laufen. Sie können nicht ohne das Vorhandensein von Systemsoftware ausgeführt werden.  Es kann unabhängig laufen. Es bietet eine Plattform zum Ausführen von Anwendungssoftware.  
BetriebEs läuft in Übereinstimmung mit Benutzeranforderungen. Es läuft im Vordergrund.  Es ist programmiert und beginnt zu laufen, sobald das System eingeschaltet wird. Es läuft weiter, bis das System heruntergefahren wird. Es läuft ganz oder teilweise im Hintergrund.  
InstallationEs wird nur installiert, wenn der Benutzer sie benötigt.  Es wird zum Zeitpunkt der Installation des Betriebssystems auf dem Computer/Gerät installiert.  
ErfordernisEs ist nicht zwingend erforderlich, dass Anwendungssoftware auf einem System installiert/ausgeführt wird.  Das Hardwaresystem benötigt mindestens eine Systemsoftware für die Ausführung seiner Aktion.  
BenutzerBenutzer interagieren mit Anwendungssoftware, während sie bestimmte Anwendungen verwenden.  Benutzer interagieren nicht mit der Systemsoftware, da diese im Hintergrund funktioniert.  
ProgrammierspracheAnwendungssoftware wird in Hochsprachen wie Java, C++, VB, Net usw. geschrieben.  Systemsoftware wird unter Verwendung von Low-Level-Sprachen oder Assemblersprachen geschrieben.  
BetretenAnwendungssoftware hat eingeschränkten Zugriff auf Festplatten, Speicher usw.  Die Systemsoftware hat unbegrenzten und kontinuierlichen Zugriff auf Speicher, Festplatten usw.  
BeispieleTextverarbeitungsprogramme Webbrowser Mediaplayer Microsoft Office Photoshop,Compiler Debugger Assembler Texteditor DBMS Diver Linker BIOS Firmware Makroprozessor etc.