8 Unterschiede zwischen Nahrungskette und Nahrungsnetz (mit Ähnlichkeiten)

Pflanzen- und Tierarten sind für ihre Existenz von einer anderen Pflanzen- oder Tierart abhängig. Zum Beispiel Kühe, die Strauchblätter fressen oder Löwen, die die Gazelle fressen, oder Bienen, die Pollen von einer Blume nehmen. Sowohl die Nahrungskette als auch das Nahrungsnetz beschreiben, wie Energie und Nährstoffe in einem Ökosystem fließen. Sowohl das Nahrungsnetz als auch die Nahrungskette helfen dabei, die lebenden Organismen innerhalb eines Ökosystems zu verstehen und wie Energie in einem Ökosystem ausgeglichen wird. In diesem Artikel lernen Sie den Unterschied zwischen Nahrungskette und Nahrungsnetz kennen. Die Vergleichsgrundlagen umfassen: Beschreibung, Energiefluss, Ökosystemstabilität, trophische Werte, Wettbewerbsfähigkeit und Nahrungsbeziehung.

Der Unterschied

Beschreibung

Eine Nahrungskette ist eine lineare Abfolge von Organismen, durch die Nährstoffe und Energie fließen, während ein Organismus einen anderen frisst. Die Abfolge der Organismen beginnt bei den Erzeugerorganismen und endet bei den Zersetzerarten.

Ein Nahrungsnetz ist eine natürliche Verbindung von Nahrungsketten und eine grafische Darstellung dessen, was in einer ökologischen Gemeinschaft was isst. Es beinhaltet die Übertragung von Nahrungsenergie von ihrer primären Quelle (Pflanzen) durch Pflanzenfresser auf Fleischfresser.

Energiefluss

Eine Nahrungskette ist ein einzelner, linearer Weg des Energie- und Nährstoffflusses in einem Ökosystem, während ein Nahrungsnetz aus einer Reihe miteinander verbundener Wege besteht, durch die Nährstoffe und Energie innerhalb eines Ökosystems fließen.

Stabilität des Ökosystems  

In einer Nahrungskette reist die Energie auf einem einzigen Weg, die Isolierung oder Trennung einer Nahrungskette führt zu Instabilität im Ökosystem. Dies bedeutet, dass der Energie- und Nährstofffluss stark beeinträchtigt wird, wenn ein Organismus aus der Nahrungskette entfernt wird.

Da ein Nahrungsnetz komplex und miteinander verbunden ist, hat die Isolierung oder Trennung einiger Nahrungsketten, aus denen das Nahrungsnetz besteht, keinen Einfluss auf die Stabilität des Ökosystems. Dies bedeutet, dass die Entfernung eines Organismus aus dem Nahrungsnetz den Energie- und Nährstofffluss im Ökosystem nicht beeinflusst und daher ein Nahrungsnetz die Stabilität des Ökosystems garantiert.

Trophäenstufen

Die trophische Ebene eines Organismus in einem Ökosystem ist die Anzahl der Schritte, die er vom Anfang der Kette entfernt hat. Eine Nahrungskette beginnt auf trophischer Ebene 1 mit Primärproduzenten wie Pflanzen, dann Pflanzenfressern auf Ebene 2, Fleischfressern auf Ebene 3 oder höher und endet typischerweise mit Spitzenprädatoren auf Ebene 4, 5 oder 6. Nun, eine Nahrungskette kann zwischen 4 bis 6 trophische Ebenen, während ein Nahrungsnetz aus zahlreichen trophischen Ebenen bestehen kann.

Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit

Nahrungsketten in ihrer Gesamtheit haben möglicherweise keinen Einfluss auf die Verbesserung der Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Organismen im Ökosystem, da Nahrungsenergie auf einem einzigen Weg transportiert wird.

Da das Nahrungsnetz viele Nahrungsketten miteinander verknüpft, hat es Auswirkungen auf die Verbesserung der Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Organismen im Ökosystem.

Fütterungsbeziehung

Normalerweise sind Organismen in jedem Ökosystem durch Nahrungsbeziehungen verbunden. Es mag zahlreiche Nahrungsbeziehungen in einem Ökosystem geben, aber Energie wird immer von den Primärproduzenten zu den verschiedenen Verbrauchern fließen. In einer Nahrungskette ernähren sich normalerweise Mitglieder einer höheren trophischen Ebene von einer einzigen Art von Organismen einer niedrigeren trophischen Ebene, während sich in einem Nahrungsnetz Mitglieder einer höheren trophischen Ebene von vielen Organismen einer niedrigeren trophischen Ebene ernähren.

Der Unterschied zwischen Nahrungskette und Nahrungsnetz in Tabellenform

GRUNDLAGE DER UNTERSCHIEDNAHRUNGSKETTELEBENSMITTEL-WEB
BeschreibungEine Nahrungskette ist eine lineare Abfolge von Organismen, durch die Nährstoffe und Energie fließen, während ein Organismus einen anderen frisst. Die Abfolge der Organismen beginnt bei den Erzeugerorganismen und endet bei den Zersetzerarten.  Ein Nahrungsnetz ist eine natürliche Verbindung von Nahrungsketten und eine grafische Darstellung dessen, was in einer ökologischen Gemeinschaft was isst. Es beinhaltet die Übertragung von Nahrungsenergie von ihrer primären Quelle (Pflanzen) durch Pflanzenfresser auf Fleischfresser.  
EnergieflussEine Nahrungskette ist ein einzelner, linearer Weg des Energie- und Nährstoffflusses in einem Ökosystem.Ein Nahrungsnetz besteht aus einer Reihe miteinander verbundener Pfade, durch die Nährstoffe und Energie innerhalb eines Ökosystems fließen.  
Stabilität des ÖkosystemsIn einer Nahrungskette reist Energie auf einem einzigen Weg, die Isolation oder Trennung einer Nahrungskette führt zu Instabilität im Ökosystem. Dies bedeutet, dass der Energie- und Nährstofffluss stark beeinträchtigt wird, wenn ein Organismus aus der Nahrungskette entfernt wird.  Das Nahrungsnetz ist komplex und miteinander verbunden, die Isolierung oder Trennung einiger Nahrungsketten, aus denen das Nahrungsnetz besteht, hat keinen Einfluss auf die Stabilität des Ökosystems. Dies bedeutet, dass die Entfernung eines Organismus aus dem Nahrungsnetz den Energie- und Nährstofffluss im Ökosystem nicht beeinflusst und daher ein Nahrungsnetz die Stabilität des Ökosystems garantiert.  
TrophäenstufenEine Nahrungskette kann aus 4 bis 6 trophischen Ebenen bestehen.  Ein Nahrungsnetz kann aus zahlreichen trophischen Ebenen bestehen.  
Anpassungsfähigkeit & WettbewerbsfähigkeitNahrungsketten in ihrer Gesamtheit haben möglicherweise keinen Einfluss auf die Verbesserung der Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Organismen im Ökosystem, da Nahrungsenergie auf einem einzigen Weg transportiert wird.  Das Nahrungsnetz ist mit vielen Nahrungsketten verknüpft und hat einen Einfluss auf die Verbesserung der Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Organismen im Ökosystem.  
FütterungsbeziehungMitglieder einer höheren trophischen Ebene ernähren sich von einer einzigen Art von Organismen einer niedrigeren trophischen Ebene.  Mitglieder einer höheren trophischen Ebene ernähren sich von vielen Organismen einer niedrigeren trophischen Ebene.  
Produzenten, Verbraucher & RaubtiereEine Lebensmittelkette beginnt bei einem Produzenten und endet bei einem Top-Produzenten.  Das Nahrungsnetz hat viele Produzenten, Verbraucher und zahlreiche Raubtiere auf den höchsten trophischen Ebenen.

Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen Nahrungsnetz und Nahrungskette?

  1. Sowohl das Nahrungsnetz als auch die Nahrungskette zeigen, wie Energie und Nährstoffe in einem Ökosystem fließen.
  2. Sowohl die Nahrungskette als auch das Nahrungsnetz haben Linien, die verschiedene Arten im Ökosystem verbinden.
  3. Das Nahrungsnetz als auch die Nahrungskette beginnen bei den Primärproduzenten.
  4. Beide helfen, Interaktionen und Nahrungsbeziehungen zwischen verschiedenen Organismen in einem Ökosystem zu verstehen.
  5. Beides kann helfen, Populationsmuster in einem Ökosystem zu erklären.

Zusammenfassung

Was ist das Hauptmerkmal einer Nahrungskette und eines Nahrungsnetzes?

Nahrungskette und Nahrungsnetz bilden die Nahrungsbeziehung sowie die Interaktion zwischen den Organismen im Ökosystem ab.