8 Unterschied zwischen Kurztagspflanzen und Langtagspflanzen

Der Begriff Kurztagpflanzen beschreibt Pflanzen, die mit der Blüte beginnen, wenn die Tage kürzer sind als ihre kritische Tageslänge. Damit eine Kurztagpflanze blüht, muss es weniger als 12 Stunden Tageslicht geben. Häufige Beispiele für Kurztagpflanzen sind unter anderem: Chrysanthemen, Weihnachtssterne, Weihnachtskaktus, Reis, Grünes Gramm, Sojabohne, Marihuana, Jowar und Baumwolle.

Auf der anderen Seite beschreibt die Langtagpflanze Pflanzen, die beginnen, Blütenknospen zu bilden, wenn die Tage länger als ihre kritische Tageslänge sind. Langtagpflanzen benötigen etwa acht Stunden Dunkelheit, um mit der Blüte zu beginnen. Gängige Beispiele für Langtagpflanzen sind unter anderem: Salat, Fingerhut, Hibiskus, Petunien, Weizen, Berly, Hafer und Nelke.

Unterschied zwischen Kurztag- und Langtagpflanzen in der Tabelle

VERGLEICHSGRUNDLAGEKURZTAGPFLANZENLANGTAGPFLANZEN
BeschreibungKurztagpflanzen sind Pflanzen, die eine lange Dunkelheit benötigen. Sie bilden nur dann Blüten, wenn die Tageslänge weniger als etwa 12 Stunden beträgt. Bei mehr als 12 Stunden Licht pro Tag kommt es zu keiner Blütenbildung.  Langtagpflanzen sind Pflanzen, die lange Lichtstunden und kurze Dunkelheitsstunden benötigen, bevor sie blühen. Diese Pflanzen benötigen viel weniger Dunkelheit, um den Blüteprozess zu beginnen.
AlternativeKurztag-Pflanze kann auch als Lang-Nacht-Pflanze bezeichnet werden.  Die Langtagpflanze kann auch als Kurznachtpflanze bezeichnet werden.  
BlüteKurztagpflanzen blühen nicht, wenn die kritische Dunkelperiode durch einen Lichtblitz gestört wird.  Langtagpflanzen werden zur Blüte stimuliert, wenn die dunkle Periode durch einen Lichtblitz gestört wird.  
BlütezeitDie Kurztagpflanze blüht oft im zeitigen Frühjahrsherbst.    Die Langtagpflanze blüht oft im Frühjahr Frühsommer.
Allgemeine BeispieleHäufige Beispiele für Kurztagpflanzen sind: Chrysanthemen Weihnachtssterne Weihnachtskaktus Reis Grünes Gramm Sojabohnen Marihuana Jowar Baumwolle  Häufige Beispiele für Langtagpflanzen sind: Kopfsalat Fingerhut Hibiskus Petunien Weizenbeere Hafer Nelke
Gibberellinsäure (GA)Gibberellinsäure induziert bei Kurztagpflanzen keine Blüte.  Gebberellinsäure induziert die Blüte bei Langtagpflanzen
Veranlassung der BlüteDie Blüte bei Kurztagpflanzen wird nicht induziert, wenn die Pflanzen kurzen Licht- und kurzen Dunkelperioden ausgesetzt sind.  Die Blüte bei Langtagpflanzen wird nicht induziert, wenn die Pflanzen einer kurzen Lichtperiode mit noch kürzerer Dunkelperiode ausgesetzt sind.