6 Unterschied zwischen Sit-ups und Crunches

Sit-Ups und Crunches

Sit-ups, auch Curl-up genannt, sind eine Körpergewichtsübung, bei der Sie sich auf den Boden legen und Ihren Oberkörper mit Ihrem Rektus-Abdominis-Muskel zu Ihren Oberschenkeln kräuseln. Das Hauptziel dieser Bewegung ist es, Ihre gesamte Rumpfregion zu stärken, mit einem sekundären Vorteil, die Kraft des unteren Rückens zu verbessern.

Ein Crunch ist ein Ausdauertraining für den Bauch, um die Bauchmuskulatur zu stärken und zu straffen. Es beginnt damit, dass Sie mit dem Gesicht nach oben auf dem Boden liegen, die Knie angewinkelt und die Füße auf dem Boden stehen. Die Bewegung beginnt mit dem Einrollen der Schultern zum Becken. Die Hände können hinter oder neben dem Nacken liegen oder über der Brust gekreuzt sein.

Hauptunterschied

Der richtige Weg, es zu tun

Für den richtigen Crunch legen Sie sich mit gebeugten Knien und Füßen auf den Boden auf den Rücken. Heben Sie Kopf und Brust nur vom Boden ab, bis Sie spüren, dass die Bauchmuskeln anspannen, und senken Sie dann Ihren Kopf wieder nach unten. Rucken Sie nicht mit dem Kopf; Legen Sie die Hände entweder locker auf die Brust oder die Fingerspitzen auf die Ohren.

Auf der anderen Seite legen Sie sich für ein richtiges Sit-Up mit dem Rücken auf den Boden, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden. Verschränken Sie die Arme über der Brust oder legen Sie die Fingerspitzen hinter das Ohr. Bringen Sie Kopf und Brust in die volle Sitzposition, ohne den Kopf zu rucken. Der Nacken sollte leicht nach vorne gebeugt sein. Kopf ganz auf den Boden zurückbringen und wiederholen.

Beteiligte Muskeln

Crunches trainieren hauptsächlich die Bauchmuskulatur und die Hüftbeuger, während Sit-ups haltungsstabilisierende Muskeln wie Brust, Rücken, Nacken, Unterschenkelmuskulatur und Hüfte ansprechen.

Der untere Rücken

Bei Crunches hebt sich der untere Rücken nicht vom Boden ab, während bei Sit-Ups der ganze Körper hebt.

Risikobehaftet

Bei Sit-ups besteht ein hohes Risiko, den Rücken zu verletzen, insbesondere wenn Ihre Bauchmuskeln schwach sind, da vollständige Sit-ups die Hüftbeuger betreffen, was dazu führen kann, dass sich der untere Rücken wölbt und Schmerzen verursacht. Auf der anderen Seite sind Crunches sichere Übungen, die von jedem durchgeführt werden können.

Kalorien verbrennen

Sit-ups verbrennen mehr Kalorien als Crunches, aber wenn beide Techniken nicht richtig befolgt werden, gibt es keine Kalorienverbrennung (punktuelle Fettreduktion).

Empfehlungen

Wenn Sie Crunches als Teil Ihres Trainingsprogramms machen möchten, wird empfohlen, dass Sie sich wie bei jeder anderen Übung an eine moderate Menge halten und in dieser Hinsicht sind drei Sätze mit 10 bis 12 Wiederholungen in der Regel ausreichend. Bei Sit-Ups empfiehlt es sich nun, drei Sätze Sit-Ups mit 25 bis 50 Wiederholungen pro Tag zu kombinieren .

Unterschied zwischen Crunches und Sit-ups in Tabellenform

VergleichsbasisKnirschenSit-ups
Der richtige Weg, es zu tunFür den richtigen Crunch legen Sie sich mit gebeugten Knien und Füßen auf den Boden auf den Rücken.Für ein richtiges Sit-Up legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden.
Beteiligte MuskelnCrunches trainieren hauptsächlich die Bauchmuskeln und die Hüftbeuger.Sit-ups greifen Muskeln an, die die Haltung stabilisieren, wie Brust, Rücken, Nacken, Unterschenkelmuskulatur und Hüfte.  
Der untere RückenBei Crunches hebt sich der untere Rücken nicht vom Boden ab.Bei Sit-Ups hebt sich der ganze Körper.  
Risikobehaftet  Crunches sind sichere Übungen, die von jedem ausgeführt werden können.  Bei Sit-ups besteht ein hohes Risiko, den Rücken zu verletzen, insbesondere wenn Ihre Bauchmuskeln schwach sind, da bei vollständigen Sit-ups die Hüftbeuger betroffen sind, was dazu führen kann, dass sich der untere Rücken wölbt und Schmerzen verursacht.
KalorienverbrennungCrunches verbrennen weniger Kalorien.Sit-ups verbrennen mehr Kalorien.
EmpfehlungenDrei Sätze mit 10 bis 12 Wiederholungen.Drei Sit-Ups mit 25 bis 50 Wiederholungen pro Tag.  

Zusammenfassung

Was ist der Hauptunterschied zwischen Crunches und Sit-ups?

Während die Übung in beiden Fällen im Liegen ausgeführt wird, hebt sich bei Crunches der untere Rücken nicht vom Boden ab, während bei Sit-Ups der ganze Körper hebt.