12 Unterschied zwischen qualitativer und quantitativer Forschung (mit Beispielen)

Qualitative Forschung ist eine wissenschaftliche Beobachtungsmethode, um nicht-numerische Daten zu sammeln. Es handelt sich in erster Linie um explorative Forschung. Es wird verwendet, um ein Verständnis der zugrunde liegenden Gründe, Meinungen und Motivationen zu erlangen. Es bietet Einblicke in das Problem oder hilft, Ideen oder Hypothesen für potenzielle quantitative Forschungen zu entwickeln. Es wird auch verwendet, um Denk- und Meinungstrends aufzudecken und tiefer in das Problem einzutauchen.

Qualitative Daten werden durch die folgenden Methoden erhoben:

  • Einzelgespräche
  • Beteiligung
  • Überwachung
  • Gruppendiskussionen

Quantitative Forschung ist die systematische empirische Untersuchung beobachtbarer Phänomene durch statistische, mathematische. Quantitative Methoden betonen objektive Messungen und die statistische oder numerische Analyse von Daten, die durch Umfragen, Fragebögen und Umfragen gesammelt wurden oder indem bereits vorhandene statistische Daten mit Computertechniken manipuliert werden, um Fakten zu formulieren und Muster in der Forschung aufzudecken. Es wird verwendet, um Einstellungen, Meinungen, Verhaltensweisen und andere definierte Variablen zu quantifizieren und die Ergebnisse einer großen Stichprobe zu verallgemeinern.

Quantitative Daten werden durch die folgenden Methoden erhoben:

  • Online-Umfragen
  • Papierumfragen
  • Mobile Umfragen
  • Systematische Beobachtungen
  • Kiosk-Umfragen
  • Vorstellungsgespräche von Angesicht zu Angesicht
  • Telefoninterviews
  • Langzeitstudien
  • Website-Abfangjäger
  • Online-Umfragen

Hauptunterschiede

Definition

Qualitative Forschung ist eine wissenschaftliche Beobachtungsmethode, um nicht-numerische Daten zu sammeln. Diese Art der Forschung bezieht sich auf Konzepte, Bedeutungen, Eigenschaften, Metaphern, Symbole und Beschreibungen von Dingen. Die Forschung beantwortet, wie und wann ein bestimmtes Phänomen auftritt. Quantitative Forschung hingegen ist die systematische empirische Untersuchung beobachtbarer Phänomene mittels statistischer, mathematischer oder computergestützter Verfahren.

Zielsetzung

Das Hauptziel qualitativer Forschung ist die vollständige und detaillierte Beschreibung des Forschungsthemas durch genaue Messungen und Analyse von Konzepten. Umgekehrt besteht das Hauptziel quantitativer Forschung darin, mathematische Modelle, Theorien und Hypothesen zu einem bestimmten beobachtbaren Phänomen zu entwickeln und anzuwenden. 

Strategien zur Datenerfassung

Sowohl qualitative als auch quantitative Forschungen verwenden je nach Forschungsansatz unterschiedliche Datenerhebungsstrategien. Beispiele für Datenerhebungsstrategien, die in der qualitativen Forschung verwendet werden, sind individuelle Tiefeninterviews, Erzählungen, Fokusgruppen, Inhalte, Archivrecherche, teilnehmende Beobachtung und dokumentarische Analyse. Umgekehrt verwendet die quantitative Forschung Instrumente wie Fragebögen, Umfragen, Messungen und andere Geräte, um numerische oder messbare Daten zu sammeln.

Die Argumentation, die verwendet wird, um Daten zu verarbeiten

Die Argumentation, die zur Verarbeitung von Daten in der qualitativen Forschung verwendet wird, ist induktiv, während die Argumentation, die zur Verarbeitung der quantitativen Forschung verwendet wird, deduktiv ist.

Datenform

In der qualitativen Forschung besteht die Datenform hauptsächlich aus Bildkategorien und Wörtern, während die Datenform in der quantitativen Forschung auf einer präzisen Messung mit strukturierten und validierten Datenerfassungsinstrumenten wie Bewertungsskalen basiert.

Ziel der Forschung

Qualitative Forschung wird mit dem Ziel durchgeführt, Ideen zu erforschen und zu entdecken, die in den laufenden Prozessen verwendet werden. Quantitative Forschung hingegen zielt darauf ab, die Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen Variablen zu untersuchen.

Art der Forschung 

Qualitative Forschung ist in erster Linie subjektiver Natur, da sie versucht, menschliches Verhalten und die Gründe für dieses Verhalten zu verstehen. Bei dieser Forschungsmethode haben die Forscher die Tendenz, sich subjektiv in die Materie zu verstricken. Im Gegenteil, Quantitative Forschung ist objektiv, weil sie zur Beantwortung einer Anfrage nach präzisen Messungen und Analysen von Zielkonzepten sucht. Bei dieser Forschungsmethode neigen Forscher dazu, objektiv von der Materie getrennt zu bleiben.

Elemente der Forschung

Qualitative Forschung sammelt Informationen (Daten), die in freier Form und nicht numerisch sind, wie Tagebücher, offene Fragebögen, Interviews und Beobachtungen, die nicht mit einem numerischen System kodiert sind. Im Gegenteil, quantitative Forschung sammelt Informationen (Daten), die in numerischer Form kodiert werden können. Beispiele für quantitative Forschung sind Fragebögen, die geschlossene Fragen verwenden.

Präsentation von Daten

Wenn Sie eine qualitative Forschung durchführen, werden in Ihren Diskussionen höchstwahrscheinlich Zahlen in Form von Grafiken erscheinen, aber wenn Sie eine quantitative Forschung durchführen, werden in Ihrer Diskussion höchstwahrscheinlich Tabellen mit Daten in Form von Zahlen angezeigt und Statistik.

Ideales Nutzungsstadium

Qualitative Forschung ist sehr ideal für frühere Phasen eines Forschungsprojekts, während quantitative Forschung sehr ideal für spätere Phasen eines Forschungsprojekts ist, da sie dem Forscher ein klareres Bild davon geben kann, was von seiner Forschung erwartet wird.

Art der Probenahme

Qualitative Forschung basiert auf einer gezielten Stichprobenziehung, bei der eine kleine Stichprobengröße ausgewählt wird, um ein umfassendes Verständnis des Zielkonzepts zu erhalten. Andererseits setzt die quantitative Forschung auf Zufallsstichproben, wobei eine große Stichprobe gewählt wird, um das Ergebnis auf die Gesamtbevölkerung zu übertragen.

Abschlussbericht

Form des Abschlussberichts in der qualitativen Forschung ist ein narrativer Bericht mit kontextueller Beschreibung und direkten Zitaten von Forschungsteilnehmern. Umgekehrt ist die Form des Abschlussberichts in der quantitativen Forschung hauptsächlich ein statistischer Bericht, der Korrelationen, Mittelwertvergleiche und die Angabe der statistischen Signifikanz der Ergebnisse enthält.

Unterschied zwischen qualitativer Forschung und quantitativer Forschung in Tabellenform

VergleichsbasisQualitative ForschungQuantitative Forschung
DefinitionQualitative Forschung ist eine wissenschaftliche Beobachtungsmethode, um nicht-numerische Daten zu sammeln. Diese Art der Forschung bezieht sich auf Konzepte, Bedeutungen, Eigenschaften, Metaphern, Symbole und Beschreibungen von Dingen. Die Forschung beantwortet, wie und wann ein bestimmtes Phänomen auftritt.Quantitative Forschung hingegen ist die systematische empirische Untersuchung beobachtbarer Phänomene mittels statistischer, mathematischer oder computergestützter Verfahren.  
HauptzielDas Hauptziel qualitativer Forschung ist die vollständige und detaillierte Beschreibung des Forschungsthemas durch genaue Messungen und Analyse von Konzepten. Das Hauptziel quantitativer Forschung ist es, mathematische Modelle, Theorien und Hypothesen zu einem bestimmten beobachtbaren Phänomen zu entwickeln und anzuwenden.   
Strategien zur DatenerfassungBeispiele für Datenerhebungsstrategien, die in der qualitativen Forschung verwendet werden, sind individuelle Tiefeninterviews, Erzählungen, Fokusgruppen, Inhalte, Archivrecherche, teilnehmende Beobachtung und dokumentarische Analyse.Quantitative Forschung verwendet Werkzeuge wie Fragebögen, Umfragen, Messungen und andere Geräte, um numerische oder messbare Daten zu sammeln.  
Die Argumentation zur Verarbeitung von DatenDie Argumentation, die zur Verarbeitung von Daten verwendet wird, ist induktiv.Die Argumentation für die Verarbeitung von Daten ist deduktiv.
Ziel der ForschungDie Forschung wird mit dem Ziel durchgeführt, Ideen zu erforschen und zu entdecken, die in den laufenden Prozessen verwendet werden.Die Forschung hingegen zielt darauf ab, die Ursache-Wirkungs-Beziehung zwischen Variablen zu untersuchen.  
Art der ForschungDie Forschung ist in erster Linie subjektiv, da sie versucht, menschliches Verhalten und Gründe zu verstehen, die dieses Verhalten beeinflussen.Die Forschung sammelt Informationen (Daten), die in numerischer Form kodiert werden können.
Präsentation von DatenDie Daten werden in Zahlen in Form von Grafiken dargestellt.Die Daten werden in Tabellen dargestellt, die Daten in Form von Zahlen und Statistiken enthalten.
Ideales NutzungsstadiumDie Forschung ist sehr ideal für frühere Phasen eines Forschungsprojekts.Die Recherche ist ideal für spätere Phasen eines Forschungsprojekts.
Art der ProbenahmeDie Forschung basiert auf einer gezielten Stichprobenziehung, bei der eine kleine Stichprobengröße ausgewählt wird, um ein umfassendes Verständnis des Zielkonzepts zu erhalten.Die Forschung basiert auf einer Zufallsstichprobe, wobei eine große Stichprobe gewählt wird, um das Ergebnis auf die gesamte Grundgesamtheit zu extrapolieren.  
HypotheseBreit.Sich verengen.
BeschreibungGanzes Bild.Konzentriert.
Art der ForschungExplorativ.Schlüssig.

Ähnlichkeiten zwischen qualitativer und quantitativer Forschung

  • Beide stützen sich auf einen theoretischen Rahmen.
  • Beide benötigen einen Plan für die Durchführung einer Untersuchung.
  • Beide verwenden irgendwann Beobachtungen, um Daten zu sammeln.
  • Beide beantworten Forschungsfragen.
  • Beide befassen sich mit dem Problem der Fehler.
  • Beide sind besorgt, dass Forschungsmethoden den Forschungsfragen angemessen sein sollten.
  • Bei beiden geht es um Variationen.

Zusammenfassung

Qualitative Forschung ist eine wissenschaftliche Beobachtungsmethode, um nicht-numerische Daten zu sammeln. Diese Art der Forschung bezieht sich auf Konzepte, Bedeutungen, Eigenschaften, Metaphern, Symbole und Beschreibungen von Dingen. Die Forschung beantwortet, wie und wann ein bestimmtes Phänomen auftritt. Quantitative Forschung hingegen ist die systematische empirische Untersuchung beobachtbarer Phänomene mittels statistischer, mathematischer oder computergestützter Verfahren.