14 Unterschied zwischen Kompressor und Turbolader (mit Bildern)

Ein Kompressor ist ein Luftkompressor, der den Druck oder die Dichte der einer Brennkammer des Motors zugeführten Luft erhöht. Es gibt jedem Ansaugzyklus des Motors mehr Sauerstoff, wodurch er mehr Kraftstoff verbrennen und mehr Arbeit leisten kann, wodurch die Leistung erhöht wird.

Die Kraft für den Kompressor kann mechanisch über einen Riemen, ein Zahnrad, eine Welle oder eine Kette bereitgestellt werden, die mit der Kurbelwelle des Motors verbunden sind.

Ein Turbolader, der im Volksmund als Turbo bezeichnet wird, ist eine turbinengetriebene Zwangsansaugvorrichtung, die eine interne Verbrennung, die Effizienz des Motors und die Leistungsabgabe erhöht, indem zusätzliche komprimierte Luft in die Brennkammer gedrückt wird.

Der Hauptunterschied zwischen einem Kompressor und einem herkömmlichen Turbolader besteht darin, dass ein Kompressor mechanisch vom Motor angetrieben wird, oft über einen Riemen, der mit der Kurbelwelle verbunden ist, während ein Turbolader von einer Turbine angetrieben wird, die vom Abgas des Motors angetrieben wird. Nachfolgend finden Sie weitere Unterschiede zwischen den beiden.

Lesen Sie auch: Unterschied zwischen Schwungrad und Regler

Hauptunterschiede

  • Kompressoren sind normalerweise Kompressoren, während Turbolader Geräte sind, die sowohl aus einer Turbine als auch einem auf der Welle montierten Kompressor bestehen.
  • Der Kompressor ist mit dem Ansaugkrümmer des Fahrzeugs verbunden, während der Turbolader eine Kombination aus Turbine und Kompressor hat, die Turbine ist mit dem Auspuffrohr und der Kompressor mit dem Einlass verbunden.
  • Kompressoren sind in den meisten Fällen für Motoren mit kleinerem Hubraum geeignet, während Turbolader in der Regel für Motoren mit größerem Hubraum geeignet sind.
  • Kompressor hat kein Wastegate , daher strömt der Smog vom Kompressor aus. Auf der anderen Seite verfügt Turbocharger über eine Smog-Regulierungsausrüstung, die bei der Reduzierung der Kohlenstoffemissionen hilft.
  • Kompressoren beginnen zu arbeiten, sobald der Motor zu laufen beginnt, während Turbolader erst dann zu arbeiten beginnen, wenn genügend Abgase produziert werden.
  • Der Kompressor ist weniger effizient, da er zusätzliche Leistung benötigt. Auf der anderen Seite ist der Turbolader effizienter, weil er seine Kraft aus den Abgasen bezieht.
  • Die Druckluft im Kompressor hat eine geringere Temperatur als die Druckluft im Turbolader.
  • Der Kompressor hat ein minimales Verzögerungsproblem aufgrund der kontinuierlichen Energiezufuhr durch die Kurbelwelle. Auf der anderen Seite hat der Turbolader aufgrund der diskontinuierlichen Energiezufuhr ein großes Verzögerungsproblem.
  • Der Kompressor des Kompressors wird von der Kurbelwelle des Motors über einen Riemen gedreht, während der Kompressor des Turboladers von der Turbine gedreht wird.
  • Der Kompressor ist im Vergleich zum Turbolader wartungsfreundlich, da der Turbolader viel Wärme erzeugt und häufig geschmiert werden muss.
  • Der Kompressor dreht mit einer Drehzahl von bis zu 50000 U/min, während der Turbolader mit einer Drehzahl von bis zu 150000 U/min dreht.
  •  Der Kompressor ist im Vergleich zum Turbolader kostengünstiger.
  • Kompressor ist zuverlässiger als der Turbolader.

LESEN SIE AUCH : Unterschied zwischen 2-Takt- und 4-TaktMotor

Unterschied zwischen Kompressor und Turbolader in Tabellenform

VERGLEICHSGRUNDLAGE  SUPERLADEGERÄTTURBOLADER
BeschreibungKompressoren sind normalerweise Kompressoren.  Turbolader sind Geräte, die sowohl aus einer Turbine als auch einem auf der Welle montierten Verdichter bestehen.  
VerbindungEs ist mit dem Ansaugkrümmer des Fahrzeugs verbunden.  Da es sich um eine Kombination aus Turbine und Verdichter handelt, ist die Turbine mit dem Abgasrohr verbunden, während der Verdichter mit dem Ansaugtrakt verbunden ist.  
EignungSie sind in den meisten Fällen für Motoren mit kleineren Hubräumen geeignet.  Sie sind in der Regel für Motoren mit größerem Hubraum geeignet.  
Smog-VerordnungEs hat kein Wastegate, daher strömt der Smog vom Kompressor aus.Es verfügt über eine Smog-regulierende Ausrüstung, die bei der Reduzierung der Kohlenstoffemissionen hilft.  
BetriebBeginnen Sie mit dem Betrieb, sobald der Motor zu laufen beginnt.  Beginnen Sie mit dem Betrieb, wenn eine ausreichende Menge an Abgasen produziert wird.  
EffizienzEs ist weniger effizient, weil es zusätzliche Leistung benötigt.Es ist effizienter, weil es seine Kraft aus den Abgasen bezieht.  
Temperatur der DruckluftDie Druckluft im Kompressor hat eine geringere Temperatur als die Druckluft im Turbolader.  Die Druckluft im Turbolader hat eine höhere Temperatur als die Druckluft im Kompressor.  
VerzögerungsproblemEs hat ein minimales Verzögerungsproblem aufgrund der kontinuierlichen Energiezufuhr durch die Kurbelwelle.  Es hat ein riesiges Verzögerungsproblem aufgrund der diskontinuierlichen Energiezufuhr.
KompressordrehungSein Kompressor wird von der Kurbelwelle des Motors über einen Riemen gedreht.  Sein Kompressor wird von einer Turbine gedreht.  
InstandhaltungIm Vergleich zum Turbolader wartungsfreundlich, da Turbolader viel Wärme erzeugt und häufig geschmiert werden muss.  Im Vergleich zum Kompressor ist die Wartung mühsam, da der Kompressor weniger Wärme erzeugt und keine häufige Schmierung erfordert.  
GeschwindigkeitEs dreht sich mit einer Drehzahl von bis zu 50000 U/min.  Es dreht sich mit einer Drehzahl von bis zu 150000 U/min.  
KostenDer Kompressor ist im Vergleich zum Turbolader kostengünstiger.  Turbolader sind teurer als Kompressoren.  
ZuverlässigkeitKompressor ist zuverlässiger als der Turbolader.  Turbolader ist weniger zuverlässig als der Kompressor.  

Lesen Sie auch : Unterschied zwischen Diesel- und Benzinmotor