10 Unterschied zwischen medullierter und nicht-markierter Nervenfaser (mit Bildern)

Myelinisiert vs Unmyelinisiert
Myelinisiert (medulliert) Vs (nicht meduliert) Unmyelinisiert

Lernen Sie eine klare Unterscheidung zwischen myelinisierten und nicht myelinisierten Neuronen zu verstehen. Vergleichsgrundlagen sind: Übertragungsgeschwindigkeit, Beschreibung, Ranvierknoten, Axon, Durchmesser, Impulsleitung und Lage.

VERGLEICHSGRUNDLAGEMARKIERTE NERVENFASERNICHT-MEDULLIERT
BeschreibungDie medullierte Nervenfaser ist eine Nervenfaser mit einer Markscheide.Nicht-markierte Nervenfaser ist eine Nervenfaser ohne Markscheide.
Alternativer NameMarkierte Nervenfasern werden auch als myelinisierte Nervenfasern bezeichnet.Nicht-markierte Nervenfasern werden auch als nicht-myelinisierte Nervenfasern bezeichnet.
StandortMarkierte Nervenfasern befinden sich in der weißen Substanz des Gehirns und des Rückenmarks.Nicht-markierte Nervenfasern finden sich in der grauen Substanz des Gehirns und im autonomen Nervensystem.
FarbeDie medullierte Nervenfaser hat eine weiße Farbe.  Nicht-markierte Nervenfasern haben eine graue Farbe.
DurchmesserDer Durchmesser der medullierten Nervenfasern ist relativ größer als der der nicht-markierten Nervenfasern.Der Durchmesser der nicht-markierten Nervenfaser ist im Vergleich zu dem der medullierten Nervenfaser relativ geringer.
Art der NervenimpulsleitungDie Reizleitung der Nerven ist begrüssend.Die Reizleitung der Nerven ist glatt.
Knoten von RanvierRenvier-Knoten sind in Abständen in medullierten Nervenfasern vorhanden.  Ranvier-Knoten fehlen in nicht medulierten Nervenfasern.
AktionspotentialDas Aktionspotential breitet sich nicht über die Internodien aus und springt von Knoten zu Knoten.Das Aktionspotential breitet sich entlang des Axons aus.
Leitung von NervenimpulsenDie Weiterleitung von Nervenimpulsen in medullierten Nervenfasern ist viel schneller als in nicht-markierten Nervenfasern.Die Reizleitung in nicht-markierten Nervenfasern ist viel langsamer als in der medullierten Nervenfaser.
Kollaterale NervenfasernKollaterale Nervenfasern sind in medullierten Fasern vorhanden.Kollaterale Nervenfasern fehlen in nicht-markierten Fasern.  
Gemeinsame PräsenzMarkierte Nervenfasern kommen bei Wirbeltieren sehr häufig vor.  Nicht-markierte Nervenfasern sind bei Wirbellosen üblich, obwohl einige Wirbeltiere nicht-myelinisierte Nervenfasern haben.
Spannungsgesteuerte IonenkanäleSpannungsgesteuerte Ionenkanäle sind an den Knoten konzentriert.  Die spannungsgesteuerten Ionen sind über das gesamte Axon verteilt.
Extrazelluläre FlüssigkeitExtrazelluläre Flüssigkeit hat nur an den Knoten Kontakt mit dem Axon.Extrazelluläre Flüssigkeit steht über seine gesamte Länge mit dem Axon in Kontakt.

Lesen Sie auch: Unterschied zwischen Axon und Dendriten