Feuchte Hitze vs. Trockenhitzesterilisation: Was ist der Unterschied?

Beschreibung

Mikroorganismen werden normalerweise durch die Inaktivierung ihres Proteins einschließlich der Enzyme durch Hitze abgetötet. Die Hitze wird entweder unter feuchten oder trockenen Bedingungen in Sterilisationsprozessen angewendet, die als Feuchthitze- und Trockenhitzesterilisation bezeichnet werden.

Trockene Hitze zerstört Mikroorganismen durch Oxidation ihrer Proteine ​​und anderer chemischer Bestandteile. Wenn trockene Proteine ​​erhitzt werden, sind die polaren Gruppen in ihren Peptidketten aufgrund der Abwesenheit von Wasser weniger aktiv und ihre Beweglichkeit wird ebenfalls reduziert.

Die Sterilisation mit feuchter Hitze im Vergleich zur Sterilisation mit trockener Hitze tötet Mikroorganismen ab, indem ihre Proteine ​​ziemlich schnell und effektiv koaguliert werden. Wenn nasse Proteine ​​erhitzt werden, setzen sie freie SH-Gruppen frei und bilden kleine Peptidketten. Die Ketten sind schließlich beweglich mit der Fähigkeit, neue Bindungen untereinander zu bilden, was zur Bildung einer anderen Proteinstruktur als der ursprünglichen führt; dies wird als Denaturierung von Protein bezeichnet. Im Folgenden finden Sie weitere Details zu den Unterschieden zwischen der Sterilisation mit feuchter und trockener Hitze.

Sterilisation mit feuchter Hitze

Hier ist ein Highlight der Details zur Sterilisation mit feuchter Hitze:

  1. Sterilisation mit feuchter Hitze ist ein Verfahren, bei dem erhitzter Hochdruckdampf verwendet wird, um ein Objekt zu sterilisieren, wobei alle Bakterien, Viren oder Sporen abgetötet werden, die das Objekt möglicherweise kontaminiert haben.
  2. Bei der Sterilisationstechnik mit feuchter Hitze werden keine giftigen Flüssigkeiten oder Dämpfe verwendet.
  3. Es ist relativ kostengünstig, schnell und effektiv beim Abtöten und Eliminieren potenziell infektiöser Bakterien, Viren und Sporen.
  4. Die Sterilisation mit feuchter Hitze wird in einem Gerät durchgeführt, das als Autoklav bekannt ist, eine Druckkammer, in der erhitzter Dampf verwendet wird, um verschiedene Gegenstände zu sterilisieren.
  5. Wird in den meisten Krankenhäusern verwendet, um medizinische Geräte wie chirurgische Skalpelle und zahnmedizinische Geräte zu sterilisieren.
  6. Wird zum Sterilisieren von Glaswaren und den meisten Metallinstrumenten verwendet.
  7. Wird in Kulturmedien verwendet, um brennbare und hitzeempfindliche Gegenstände zu sterilisieren.
  8. Feuchte Hitze tötet Mikroorganismen ab, indem sie ihr Protein ziemlich schnell und effektiv koaguliert.

 Was sind einige der Vorteile der Sterilisation mit feuchter Hitze?

  • Erfordert niedrige Temperatur.
  • Es wird weniger Zeit benötigt, um die Sterilisation abzuschließen.
  • Einfach zu steuern und zu überwachen.
  • Es ist ein giftiger Prozess.
  • Es ist ein kostengünstiges Verfahren.

Was sind einige der Nachteile der Sterilisation mit feuchter Hitze?

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass das Instrument durch wiederholte hohe Temperaturen beschädigt wird, ist hoch.
  • Die Sterilisation von wärmeempfindlichen Geräten kann durch dieses Verfahren erfolgen.
  • Nach der Sterilisation bleibt das Instrument längere Zeit nass, was zu Rostbildung führen kann.

Trockenhitzesterilisation

Hier ist ein Highlight der Details zur Trockenhitzesterilisation:

  1. Die Trockenhitzesterilisation ist eine Sterilisationstechnik, bei der sehr hohe Temperaturen verwendet werden, um verschiedene Krankheitserreger von einem Objekt oder einer Oberfläche abzutöten und zu entfernen.
  2. Um die widerstandsfähigsten Sporen abzutöten, muss ein Heißluftsterilisator seine Ladung auf 170 Grad Celsius bringen und eine Stunde lang auf dieser Temperatur halten.
  3. Trockene Hitze hilft, die Organismen abzutöten, indem sie ihre Proteine ​​und andere chemische Bestandteile oxidiert.
  4. Es gibt zwei Arten von Sterilisatoren mit trockener Hitze, die in der Zahnmedizin verwendet werden, nämlich statische Luft und Zwangsluft.
  5. Trockene Hitze ist nicht korrosiv und hat niedrige Betriebskosten.
  6. Trockene Hitze kann verwendet werden, um Patientenpflegeartikel zu sterilisieren, die durch die Sterilisation mit feuchter Hitze beschädigt werden könnten, z. B. Bohrer und bestimmte kieferorthopädische Instrumente.
  7. Gewöhnt an
  8. Wird zum Sterilisieren von Glaswaren, Spritzen, in Papier verpackten Gegenständen und den meisten Metallinstrumenten verwendet.
  9. Zur Sterilisation von wasserfreien Fetten, Ölen, Pulvern und korrosionsgefährdeten Metallen.

Vorteile

  1. Es führt nicht dazu, dass Metalle korrodieren oder rosten.
  2. Ein Trockenwärmeschrank ist einfach zu installieren und hat relativ niedrige Betriebskosten.
  3. Es setzt keine schädlichen oder gefährlichen Dämpfe oder Schadstoffe frei.
  4. Es durchdringt Materialien.
  5. Es ist sicher für die Umwelt.

Nachteile

  1. Aufgrund der langsamen Wärmedurchdringung ist dies zeitaufwendig.
  2. Es erfordert eine extrem hohe Temperatur, um resistente Mikroben zu vernichten.
  3. Hohe Temperaturen können dem Gerät schaden.

Lesen Sie auch: Unterschied zwischen Sterilisation und Desinfektion

Unterschied zwischen Sterilisation mit feuchter Hitze und Sterilisation mit trockener Hitze in Tabellenform

VERGLEICHSGRUNDLAGETROCKENWÄRMESTERILISATIONFEUCHTE WÄRMESTERILISATION  
BeinhaltetEs beinhaltet die Verwendung von trockener Luft mit hoher Temperatur über einen beträchtlich langen Zeitraum.Beinhaltet niedrige Temperatur und hohen Druck von (Dampf). (Erfordert Dampf und Wasser).
Der Prozess      Die Sterilisation wird durch Oxidation des Proteins und anderer chemischer Bindungen erreicht, die in Mikroben vorhanden sind.Die Sterilisation erfolgt durch sehr effektives Koagulieren des Proteins von Mikroben.
So wird’s gemachtEs wird auf direktem Feuer gemacht.Dies geschieht unter Hochdruck.    
Ähnliche ProzesseVerbrennung, Bunsenbrennerflamme, Heißluftofen und Mikrowelle fallen unter die Kategorie der Trockenhitzesterilisation.  Autoklavieren und Kochen sind Kategorien, die unter die Sterilisation mit feuchter Hitze fallen.
ZeitbedarfDer Prozess der Sterilisation mit trockener Hitze dauert im Vergleich zur Sterilisation mit feuchter Hitze länger.Der Prozess der Sterilisation mit feuchter Hitze nimmt im Vergleich zur Sterilisation mit trockener Hitze weniger Zeit in Anspruch.