20 Unterschied zwischen Zilien und Geißeln (mit Bildern)

Zilien und Geißeln sind kleine haarähnliche zytoplasmatische Fortsätze, die aus den freien Rändern der Zelle hervorgehen. Diese Strukturen haben die gleiche Innenlänge; sie unterscheiden sich jedoch in Größe, Länge, Anzahl und chemischer Zusammensetzung. Zilien und Geißeln bestehen aus Mikrotubuli und werden von einer Verlängerung der Plasmamembran bedeckt. Sie sind auch beweglich und ihre Form hilft ihnen, entweder die Zelle zu bewegen oder Substanzen über und um die Zelle herum zu bewegen.

Die Hauptfunktion von Zilien in Zellen, insbesondere in tierischen Zellen, besteht darin, Flüssigkeit, Schleim oder Zellen über ihre Oberfläche zu bewegen. Andererseits dienen Flagellen in Prokaryonten wie Bakterien als Antriebsmechanismen; Sie sind die Hauptstrukturen, die Bakterien helfen, durch Flüssigkeiten zu schwimmen.

In diesem Artikel lernen Sie die strukturellen, funktionellen und chemischen Unterschiede zwischen Flagellen und Zilien kennen. Vergleichsgrundlagen sind: Etymologie, Dichte/Anzahl pro Zelle, Bewegungstyp, Typen, Position auf der Zelle, Länge, Querschnitt, Schlagsynchronisation, Dicke, Schwimmbewegung usw.

Lesen Sie auch : Unterschied zwischen Flagellen und Pili

Unterschied zwischen Zilien und Geißeln in Tabellenform

VERGLEICHSGRUNDLAGECILIAFLAGELLA
EtymologieAusgesprochen als ‘albern-ah’ ist der Plural von cilium. Von einem lateinischen Wort für Wimper.  Ausgesprochen als ‘fla-gel-ah’ ist der Plural von Flagellum. Vom lateinischen Wort für Peitsche.
BeschreibungZilien sind kurze, haarähnliche Anhängsel, die sich von der Oberfläche einer lebenden Zelle aus erstrecken.  Flagellen sind lange fadenförmige Anhängsel auf der Oberfläche einer lebenden Zelle.
DichteZahlreich in Zahlen (Hunderte pro Zelle).  Nur wenige (weniger als 10) pro Zelle.
BewegungstypRotierend, wie ein Motor und sehr schnell.  Flagellen zeigen langsame, wellenförmige, sinusförmige und wellenförmige Bewegungen.  
TypenIn Eukaryoten kommen sie in zwei Arten vor: Primäre/unbewegliche Zilien bewegliche Zilien  Es gibt drei Arten von Geißeln: Bakterielle archaeale Eukaryoten
SchwimmbewegungCilia bewegt sich wie beim Brustschlag.  Flagellen bewegen sich ruderartig.
DickeSie sind dicker als Flagellen. Sie haben einen Durchmesser von etwa 0,3 µm bis 0,5 µm.Flagellen sind dünner als Flimmerhärchen. Geißeln, die am Rand der meisten Zellen befestigt sind, haben einen Durchmesser von etwa 20-25 nm (0,02 bis 0,025 µm).
Position auf ZelleTritt auf der gesamten Zelloberfläche auf.  Präsenz an einem oder zwei Enden oder auf der gesamten Oberfläche.
GegenwartGefunden in eukaryotischen Zellen.  Gefunden sowohl in eukaryontischen als auch in prokaryontischen Zellen.  
LängeKurz und Haar wie Organelle.  Langes Wischen wie Organelle.    
Energie ProduktionZilien verwenden ”Kinesin”, das eine aktive ATPase hat, die Energie erzeugt, um die Bewegung auszuführen.  Flagellen werden durch die protonenmotorische Kraft der Plasmamembran angetrieben.
BeispieleZilien im Paramecium vorhanden.      Flagellen in Salmonellen vorhanden.
KreuzungNexin-Arm vorhanden.      Nexin-Arm fehlt.
Schlagen-SynchronisationZilien schlagen in einem koordinierten Rhythmus entweder gleichzeitig (synchron) oder nacheinander.  Sie schlagen unabhängig voneinander.
RolleSie spielen eine Hauptrolle bei der Fortbewegung, dem Nahrungskreislauf, der Belüftung, der Atmung usw.  Hilft hauptsächlich bei der Fortbewegung.  
KrankheitenKognitive Beeinträchtigung Netzhautdegeneration Hörverlust Anosmie Kraniofaziale Anomalien Lungen- und Atemwegsanomalien Unfruchtbarkeit Polydaktylie Pankreaszysten  Unfruchtbarkeit Lebensmittelbedingte Krankheit

Lesen Sie auch : Unterschied zwischen Mikrovilli und Zilien