12 Unterschied zwischen Kernholz (Duramen) und Splintholz (Alburnum)

Kernholz und Splint sind Begriffe, die verwendet werden, um die beiden Hauptkategorien zu beschreiben, die das natürlich vorkommende Holz eines Baumes darstellen.

HERZHOLZ

Kernholz auch bezeichnet als duramen , ist das ältere, härteren nonliving zentrale Holz von Bäumen , die in der Regel dunkler, dichte, weniger durchlässig und haltbarer als die umgebenden Splintholz. Kernholz ist mechanisch stark und resistent gegen Fäulnis. Es wird auch weniger leicht von Holzschutzmitteln durchdrungen als andere Holzarten. Dies ist auf zahlreiche Ablagerungen zurückzuführen, die es enthält, und auf die Tatsache, dass sein inneres System durch Tylose blockiert ist. Die Hauptfunktion des Kernholzes besteht darin, den Baum mechanisch zu unterstützen. Kernholz hat im Vergleich zu Splintholz eine dunklere Farbe, da es normalerweise mit verschiedenen Arten von Ölen, Farbstoffen und Zuckern gefüllt ist.

Beispiele für Bäume mit Kernholz sind:

  • Kiefer
  • Buche
  • Hackbeere
  • Hickory
  • Asche
  • Ahorn

Was Sie über Kernholz wissen müssen

  1. Kernholz kann auch als Duramen bezeichnet werden.
  2. Das Kernholz hat eine dunkle Farbe aufgrund der Ablagerung verschiedener Substanzen.
  3. Kernholz kommt im zentralen Teil eines alten Stammes vor.
  4. Es ist der tote und nicht funktionsfähige Teil des sekundären Xylems.
  5. Luftröhrenelemente (Gefäß und Tracheiden) haben Ablagerungen von Tanninen, Harzen, Zahnfleisch etc.
  6. Kernholz eignet sich zur Herstellung von Möbeln.
  7. Es ist langlebiger, da es weniger anfällig für den Angriff von Krankheitserregern und Insekten ist.
  8. Die Lumen von Gefäßen und Tracheiden sind aufgrund der Tylosebildung verstopft.
  9. Kernholzzellen speichern viele ergastische Stoffe wie Tannine und Harze.
  10. Zellen des Kernholzes sind vergleichsweise älter als die des Splintholzes.
  11. Kernholz ist aufgrund des Gehalts an ergastischen Stoffen vergleichsweise schwerer als Splintholz.
  12. Die Funktion dieser Region in Pflanzen ist die mechanische Unterstützung.

SAPWOOD

Splint, auch Alburnum genannt , ist der jüngere, weicher lebende oder physiologisch aktive äußere Teil des Holzes, der zwischen Kambium und Kernholz liegt und durchlässiger und weniger haltbar ist. Die Zellen des Splintholzes enthalten mehr Wasser und es fehlen Ablagerungen von dunkel färbenden chemischen Substanzen, die üblicherweise im Kernholz vorkommen. Splintholz ist daher blasser und weicher als Kernholz und unterscheidet sich normalerweise im Querschnitt wie bei Baumstümpfen, obwohl die Proportionen und die Unterscheidbarkeit der beiden Arten bei verschiedenen Arten unterschiedlich sind.

Aufgrund seines hohen Feuchtigkeitsgehalts ist Splintholz für viele Holzbearbeitungsprojekte nicht geeignet. Die Feuchtigkeit im Splintholz lässt das Holz beim Trocknen schrumpfen und macht das Holz zudem anfälliger für Fäulnis und Pilzbefall.

Beispiele für Splintholz sind:

  • Japanische Rotkiefer
  • Östliche Weißkiefer etc
  • Kastanie
  • Robinie
  • Maulbeere
  • Osage-Orange
  • Sassafras
  • Nördliche weiße Zeder

Lesen Sie auch : Unterschied zwischen Frühlingsholz und Herbstholz

Was Sie über Splintholz wissen müssen

  1. Splintholz kann auch als Alburnum bezeichnet werden.
  2. Splintholz hat eine helle Farbe.
  3. Splintholz kommt im peripheren (äußeren) Teil eines alten Stammes vor.
  4. Es ist der lebende und funktionelle Teil des sekundären Xylems.
  5. Tracheäre Elemente (Gefäß und Tracheiden) besitzen keine Ablagerungen in ihrem Lumen.
  6. Splintholz ist nicht für den Möbelbau geeignet.
  7. Es ist weniger haltbar, da es anfällig für den Angriff von Krankheitserregern und Insekten ist.
  8. In den Lumen von Gefäßen und Tracheiden findet keine Tylosebildung statt. Daher werden die Luftröhrenelemente (Gefässe und Tracheiden) nicht verstopft.
  9. Splintzellen speichern keine ergastischen Elemente wie Harze und Tannine.
  10. Splintholzzellen sind vergleichsweise jünger als Kernholzzellen.
  11. Splintholz ist vergleichsweise leichter als Kernholz.
  12. Die Funktion dieser Region in Pflanzen ist die Wasser- und Nährstoffleitung sowie die Speicherung von Nahrung.

Lesen Sie auch: Unterschied zwischen Weichholz und Hartholz

Unterschied zwischen Kernholz und Splint in Tabellenform

VERGLEICHSGRUNDLAGEHERZHOLZSAPWOOD
BeschreibungKernholz kommt im zentralen Teil eines alten Stammes vor.  Splintholz kommt im peripheren (äußeren) Teil eines alten Stammes vor.  
Alternativer NameKernholz kann auch als Duramen bezeichnet werden .  Splint kann auch als Alburnum bezeichnet werden .  
FarbeEs hat eine dunkle Farbe aufgrund der Ablagerung verschiedener Substanzen.  Es ist hell in der Farbe.  
BeschreibungEs ist der tote und nicht funktionsfähige Teil des sekundären Xylems.  Es ist der lebende und funktionelle Teil des sekundären Xylems.  
LuftröhrenelementeLuftröhrenelemente (Gefäß und Tracheiden) haben Ablagerungen von Tanninen, Harzen, Zahnfleisch etc.  Tracheäre Elemente (Gefäß und Tracheiden) besitzen keine Ablagerungen in ihrem Lumen.  
EignungKernholz eignet sich zur Herstellung von Möbeln.  Splintholz ist nicht für den Möbelbau geeignet.  
HaltbarkeitEs ist langlebiger, da es weniger anfällig für den Angriff von Krankheitserregern und Insekten ist.  Es ist weniger haltbar, da es anfällig für den Angriff von Krankheitserregern und Insekten ist.  
Tylose-BildungDie Lumen von Gefäßen und Tracheiden sind aufgrund der Tylosebildung verstopft.  Die Lumen von Gefäßen und Tracheiden sind aufgrund der Tylosebildung verstopft.  
Ergastische SubstanzenKernholzzellen speichern viele ergastische Stoffe wie Tannine und Harze.  Splintzellen speichern keine ergastischen Elemente wie Harze und Tannine.  
ZellreifeZellen des Kernholzes sind vergleichsweise älter als die des Splintholzes.  Splintholzzellen sind vergleichsweise jünger als Kernholzzellen.  
SperrigkeitDurch den Gehalt an ergastischen Stoffen ist es vergleichsweise schwerer als Splintholz.  Es ist vergleichsweise leichter als Kernholz.  
FunktionDie Funktion dieser Region in Pflanzen ist die mechanische Unterstützung.  Die Funktion dieser Region in Pflanzen ist die Wasser- und Nährstoffleitung sowie die Speicherung von Nahrung.  

Lesen Sie auch : Unterschied zwischen primärem Xylem und sekundärem Xylem

Kernholz- und Splintholz-Diagramm