Unterschied zwischen highway and freeway

Alle Freeways sind Highways, aber nicht jeder Highway ist ein Freeway. Ein Freeway ist ein Highway mit kontrolliertem Zugang – auch als Express-Highway bekannt – der ausschließlich für den Hochgeschwindigkeitsverkehr mit Fahrzeugen konzipiert ist. Der Verkehrsfluss auf einem Freigelände ist ungehindert, da keine Verkehrssignale, Kreuzungen oder Kreuzungen mit anderen Straßen, Eisenbahnen oder Fußwegen vorhanden sind .

Der Hauptunterschied zwischen Freeways und Multilane Highways besteht darin, dass bei Freeways diese Straßen vom Rest des Verkehrs getrennt sind und nur über Rampen zugänglich sind. Diese Rampen (Zufahrtsstraßen) ermöglichen Geschwindigkeitsänderungen zwischen den Frei- und Ausfallstraßen und den Sammelstraßen. Entgegengesetzte Verkehrsrichtungen auf einem Freigelände sind physisch durch ein zentrales Reservat (Median), z. B. einen Gras- oder Felsstreifen, oder durch eine Verkehrssperre getrennt. Der Verkehr über ein Freigelände erfolgt über Über- und Unterführungen.

Überall auf der Welt kennt man Freilandanlagen unter verschiedenen Begriffen wie Autobahn (Deutschland), autopista (Spanien), autostrada (Italien) und snelweg .

Vergleichstabelle

FreewayHighway
BahnübergängeNeinMöglich
Kreuzungen oder VerkehrssignaleNeinMöglich
Ein- und AusstiegGeregelt über Auffahrten (Rampen)Von Kreuzungen oder Rampen

Highways

Ein Highway, der kein Freeway ist, kann auch lange Strecken ohne Kreuzungen haben. Highways haben jedoch in der Regel niedrigere Geschwindigkeitsbegrenzungen und fahren möglicherweise durch bewohnte Gebiete, in denen es Verkehrssignale, Fußgänger oder anderen langsameren Verkehr gibt.

Instandhaltung

In den USA werden staatliche Highways von den Regierungen der Bundesstaaten gepflegt, zwischenstaatliche Highways – praktisch alle sind Freiland-Highways – werden jedoch gemeinsam von Staat und Bundesregierung gepflegt.

administrator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.